Chronik einer unvergessenen Heimfahrt

Beim Teasen kommt es darauf an, die Stimulation effektvoll zu dosieren.Landläufig geht das am besten mit der Hand.Außer in der Anfangsphase sind schnelle Bewegungen nicht nötig. Auch dort, kann Frau sie vermeiden, es sei denn, Sie will ihn schnell zappeln sehen. Ansonsten ist die Gesamtzeit der Session und die Anzahl der Unterbrechungen eher entscheidend.Folgender Plot:Nach einem Familientreffen, die Unterbringungsverhältnisse ließen[...]

weiterlesen

Bedingungslos Teil 5

Der Beichtstuhl zur Hölle   „Du starrst!“, ermahnte Mia ihn vorwurfsvoll, während sie schwarze Nylons über ihre langen, makellosen Beine zog. Jan, der immer noch nackt im Bett lag, lächelte unschuldig: „Ich bitte dich, meine Augen gehorchen mir nicht mehr, wenn sie eine so wunderschöne Frau sehen,“. „Und schon ist er wieder da, der kleine Schleimer.“, antwortete Mia pseudo genervt[...]

weiterlesen

Schützenfest!!

Heute ist ein besonderer Tag. Du kommst du zu mir und wir gehen zusammen weg. Heute fahren wir zum Schützenfest. Du stehst vor meinem Haus und ich öffne dir die Tür, damit du rein kommst.Du hast bereits dein weißes Hemd an, was mich wieder mal in meine Phantasiewelt befördert. Ich versuche mir nicht anmerken zu lassen wie heiß ich schon[...]

weiterlesen

Weihnachten der besonderer Art

Es war einen Tag vor Heiligabend. Sie hatte mal wieder Lust, so richtig Lust und hatte sich etwas besonderes ausgedacht. Ihr Mann war noch unterwegs., er musste für seine Firma den Weihnachtsmann spielen und im Kostüm den Kunden Geschenke vorbeibringen. Das er trotzdem pünktlich um 19:00 Uhr zu hause sein würde, wußte sie ganz genau, denn er war der pünktlichste[...]

weiterlesen

Zwischenstopp im Swingerclub

Geiler Zwischenstopp im SwingerclubIch habe diese Story eigentlich exklusiv für jemanden geschrieben. Da der Kontakt nicht mehr besteht und die viele Arbeit, die ich reingesteckt habe auch nicht wirklich gewertschätzt wurde, habe ich mich entschieden, sie doch zu veröffentlichen. Viel geilen Spaß damit…Euer FinnMichael wollte sie überraschen. Eine Woche in London, zur Vorweihnachtszeit.Um Geld zu sparen war der Flug etwas[...]

weiterlesen

Devote Schlampe

Hier über Sex-Stories Portal habe ich eine devote Schlampe gefunden. Dieser Körper und ihre Vorliebe für Lack machte meinen Schwanz richtig geil. Diese Löcher mussten doch mal so richtig gestopft werden. Wir hatten den Rahmen unseres ersten Treffens hier vorab schriftlich festgelegt. Es sollte ein Treffen im Auto werden. Gut das ich ne Standheizung im Auto habe 😉 Ich habe[...]

weiterlesen

Die gestörte Pflegerin – Fermats letzter Satz

Der Umstand, dass sich Anna von ihrem Mann getrennt hatte und gestanden hatte, von mir schwanger zu sein, lösten in mir unglaubliche Triebe aus. Nun brachen die letzten Dämme und ich bestieg sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Und auch Anna ging sehr steil darauf, dass ich sie andauernd und an unterschiedlichsten Örtlichkeiten vögeln wollte. In den folgenden Wochen vögelten[...]

weiterlesen

Die gestörte Pflegerin Teil 4

Samstags stand Annas Ehemann dann vor der Haustür. Er war Mitte 40, sah aber eher nach Mitte 50 aus. Zudem war er recht klein und ich fragte mich, warum Anna diesen Typen früher geheiratet hatte. Was allerdings sofort auffiel war, dass er sehr freundlich war. Ich fand ihn sympathisch. Ein netter Kerl halt. Abends saßen wir unten bei meinem Vater[...]

weiterlesen

Die gestörte Pflegerin Teil 3

Manchmal trieb ich es mit Anna auch tagsüber in der Wohnung meines Vaters. An solchen Tagen bekam ich schon einen Steifen, wenn ich nur kurz an sie dachte. Ich ging dann runter und begrüßte meinen Vater, der eh meistens in seinem Rollstuhl vor dem Fernseher im Wohnzimmer saß. Dann ging ich zu Anna, die in der Küche oder in der[...]

weiterlesen

Die gestörte Pflegerins Teil 2

Vorwarnung! Nach einer kurzen Einleitung geht es richtig zur Sache.Am Sonntagmittag aß ich unten zusammen mit Anna und meinem Vater. Sie war freundlich und herzlich wie sonst auch immer und ließ sich gar nichts anmerken. Tagsüber trug sie, wie auch an diesem Tag, meistens irgendeine Schürze und ihr langes, schwarzes Haar hatte sie zu einem Zopf gebunden. Beim Essen schaute[...]

weiterlesen