BDSM

Tittenspiele

Zur Hure erzogen 208 Der Fesselfick mit dem Kunden, der mich für den ganzen Vormittag gebucht hatte, war keine große Herausforderung gewesen. Andere Frauen wären nach so einem Erlebnis wahrscheinlich vollkommen geschafft gewesen, aber ich hatte nicht nur die Veranlagung, etwas Derartiges lustvoll genießen zu können, sondern hatte in den paar Tagen, in denen ich jetzt schon als Profi-Sklavin arbeitete,[...]

weiterlesen

Der junge Maso-Kunde

Zur Hure erzogen 209 Verschwitzt wie ich nach der Session mit dem „der Hausner“ benannten Gast war, ging ich unter die Dusche. Das warme Wasser tat meinen verspannten Muskeln gut, brannte aber auf meinem Po. Als ich mich danach vor den Spiegel stellte, sah ich warum: Mein ganzer Hintern war mit roten Striemen überzogen, aber wenigstens blutete keiner. An meinen[...]

weiterlesen

Heidis Lieblingskunde

Zur Hure erzogen 210   Da ich wegen meiner Blessuren noch nicht wieder für strenge Kunden einsetzbar war, sollte ich zusehen und lernen, wie meine Kollegin Heidi einem ihrer Stammkunden zu Willen war.„Das ist ein Typ, der im normalen Leben sicher ein urnetter Kerl ist. Aber er genießt es halt, wenn Frauen leiden, wenn sie vor Verzweiflung heulen“, beschrieb mir[...]

weiterlesen

Der Langzeit-Sklave I

Zur Hure erzogen 211 Im Studio gab es für devote Kunden auch die Möglichkeit, sich für längere Zeit inhaftieren zu lassen. In einem abgelegenen Teil des sich über drei Stockwerke erstreckenden Studios waren zu diesem Zweck mehrere Zellen eingerichtet worden. Hier konnte man sich für mehrere Stunden über Tage, Wochen und sogar Monate einsperren lassen. Je nach finanziellen Möglichkeiten des[...]

weiterlesen

Eine Woche Erziehung

045 Meine Chefin und Ich Marina (meine Chefin) ging ohne ein Wort , während ich schlief. Nur ein Zettel auf dem Tisch!! „Danke für diesen geilen Abend, aber das muss etwas einmaliges gewesen sein!“ Ich dachte nur… wetten nicht!!??Ich war ein wenig sauer als ich wach wurde und Marina war nicht da.Sofort setzte ich mich an den Computer und schnitt[...]

weiterlesen

Zuckerbrot und Peitsche

046 Meine Chefin und Ich Sie stand in meiner Tür, den Kopf gesenkt und wartete wohl darauf dass ich etwas sagte. Doch ich zog sie an den Haaren nach unten, holte meinen Schwanz heraus und fickte sie hart in ihren Schlund!! Sie würgte nur kurz und saugte sogar noch, bewegte ihre Zunge und trieb mich zu einem wilden Orgasmus!!! Ich[...]

weiterlesen

Bestrafung wegen klauen

Regina ist mit ihrer Familie für 4 Wochen nach Russland geflogen. Ich vermisse ihren kleinen, zierlichen Körper, ihre stechenden blauen Augen und natürlich den hemmungslosen und wilden Sex mit ihr! Ich denke aber auch an den Sex mit ihrer Mutter, auch wenn es nur zweimal war. Aber das letzte mal war echt scharf!! Mir geht das Kostüm das sie trug,[...]

weiterlesen

Kleine asiatische Fickpuppe

Ungefähr eine Stunde später wurde meine kleine asiatische Fickpuppe wieder wach. In dieser Zeit machte ich eine Menge Fotos von ihr, übertrug sie auf den PC und machte das selbe mit den Speicherchips in den Kameras.Ich berüsste Miyu mit einem lächeln und einem langen und innigen Kuss. Sie klammerte sich an mich und ließ mich nicht mehr los! „Ich wusste[...]

weiterlesen

Erziehung einer Sub – Teil 2 – Im Grünen

Seit ihrer Musterung waren nun schon zwei Wochen vergangen. Die starke Verunsicherung und Anspannung, die dieser Abend bei ihr hinterlassen hatte, war verflogen. Im Gegenteil, sie war sich nun endgültig sicher, dass sie eine Sub sein wollte. Beherrscht und zum völligen Gehorsam erzogen von ihm. Sie mochte ihn und er hatte ihr Vertrauen nicht missbraucht. Er war weiter gegangen, als[...]

weiterlesen

Erziehung einer Sub – Teil 1 – Die Musterung

Sie wusste nicht woher sie das Vertrauen nahm. Als sie jetzt durch diese fremde Straße fuhr, die Häuserreihen immer lichter wurden, und in der Ferne das einzelne imposante Haus schemenhaft zu erkennen war, mischte sich unter all die Unsicherheit und Erregung, die Gewissheit, dass es heute für sie kein Zurück geben würde. Schon früh hatte sie das starke Verlangen nach[...]

weiterlesen